Männerballett musste mit Zugabe auf die Bühne

Närrische Langenhagener Ritterschaft begeisterte ihr Publikum

Langenhagen. Wieder einmal ist es der Närrischen Langenhagener Ritterschaft gelungen, eine großartige Seniorenfastnacht am Sonnabendnachmittag zu organisieren. Im Beisein der Fuhbuschkönigin Diana I. und dem Prinzenpaar der Landeshauptstadt Hannover, Prinz Jens-Fiete I und Prinzessin Angela I., sowie der 1. Vorsitzenden des Seniorenbeirates Christa Röder wirbelten die Tanzmariechen
Alina Widera und Marion Krix über die Bühne. Ebenso begeisterten die Showtänze der Senioren-, Aktiven-, Junioren- und Jugendtanzgruppen die Zuschauer sowie die Junioren- und Jugendgarde. In der Bütt stand die Ehrenburgfrau Dagmar Schmidt. Der Chor der Närrischen Ritterschaft und die Sängerin Gitti Flemig animierten die Gäste zum Mitsingen- und schunkeln. Aber das neue Männerballett der Ritterschaft kam ohne Zugabe nicht von der Bühne.
Im Beisein des Kinderprinzenpaares der Landeshauptstadt Hannover Robin I. und Dilara I. fand dann am Sonntag der Kinderkarneval statt. Die Kinder und auch die Ritterschaft waren kostümiert. Bei Spiel und Tanz konnten die Kinder nicht widerstehen und auch das eigens für die Kinder zugeschnittene Showprogramm wurde mit Begeisterung aufgenommen. Durch das Programm führten Carmen und Pätrick Stephan. Beide Veranstaltungen fanden in der Festhalle Eichenpark statt und waren voll ausgebucht.
Vorankündigung: Die Ritterschaft veranstaltet am Sonnabend, 15. Februar, in der Festhalle Eichenpark dann ihren Ball der Narren. Ein großes Showprogramm liegt an und anschließend kann getanzt werden. Eintritt: zwölf Euro pro Person. Beginn 19.11 Uhr; Einlass ab 18 Uhr.