Manege frei

Artisitik und spielerische Akrobatik waren auch angesagt. (Foto: D. Lange)

Kinderzirkus „Barlolino“ präsentiert sein Programm

Langenhagen (dl). Manege frei für den Kinder-Ferien-Zirkus Barlolino. Drei Tage lang probten 15 Langenhagener Kinder mit viel Begeisterung unter der Regie von Stephanie Höll und Bianca Hübner im Haus der Jugend ein kleines Zirkusprogramm. Zur Premiere am Gründonnerstag kamen Kinder mit ihren Eltern, die ein buntes Programm sahen mit Artistik, spielerischer Akrobatik und Jonglage, bei dem selbstverständlich auch die Clowns nicht fehlen durften. Mit viel Konfetti und Klamauk sorgten sie zum Abschluss für ein buntes und turbulentes Finale, zu dem wie im richtigen Zirkus noch mal alle Artisten in die Manege kamen. „Unsere Zirkusprojekte im Rahmen der Ferienwochen sind bei den Kinder außerordentlich beliebt“, sagt Martin Ebers vom Team Kinder und Jugend immer wieder fest. „Die Kinder im Alter von sechs und sieben Jahren entdecken an sich dabei oft bisher ungeahnte Fähigkeiten und stellen fest, das sie das können.“ Für alle Kinder, die dabei auf den Geschmack gekommen sind. gibt es im Haus der Jugend am Langenforther Platz immer donnerstags von 16.3o bis 18.3o Uhr eine offene Zirkusgruppe mit dem Namen „Leao-Forte“.