Marihuana und Schlägerei

Polizei-Einsätze beim Schützenfest

Langenhagen. Während des Schützenfestes am vergangenen Wochenende im Zentrum musste die Polizei mehrfach eingreifen. Am vergangenen Freitag wurden zwei Langenhagener (ein Jugendlicher und ein Heranwachsender) gegen 19.45 Uhr kontrolliert, bei beiden wurde Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt.
In der Nacht von Sonntag auf Montag gerieten zwei erheblich alkoholisierte Heranwachsende als Besucher des Schützenfestes aneinander, wobei der eine eine Kopfnuss und mehrere Schläge ins Gesicht abbekam.
In derselben Nacht ist es zu einem lautstarken Streit zwischen einem Paar auf dem Schützenfest gekommen. Weil der aggressive und alkoholisierte Mann einem polizeilichen Platzverweis nicht Folge leistete, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.