Mehr als 250 Besucher

Die Jugendgruppe der Martinskirchengemeinde freute sich mit Nora Büttner (Mitte) über ihre Einsegnung zur Diakonin.

Einsegnung von Diakonin Nora Büttner

Engelbostel/Schulenburg. Mehr als 250 Gottesdienstbesucher, darunter viele Kinder und Jugendliche, freuten sich mit Nora Büttner, als am vergangenen Sonntag der Langenhagener Superintendent Holger Grünjes sie für ihren Dienst als Diakonin eingesegnete. Auch aus der Heimat Bohmte waren Familie und Freunde angereist, um der Sozial- und Religionspädagogin zu gratulieren, die sich seit 1. September – finanziert durch den Förderkreis – mit halber Stelle sich um die Kinder und Jugendlichen der Martinskirchengemeinde kümmert.