Melken am Euter-Modell

Die Schüler nehmen eine Menge Erfahrungen mit.

Realschüler besuchten Milchkuhbetrieb in Altenhorst

Langenhagen. Schule mal anders! Der Wahlpflichtkurs Naturwissenschaften (Jahrgang sechs) der Robert-Koch-Realschule war jetzt unterwegs, um einen Milchkuhbetrieb in Altenhorst zu besuchen. Das Motto: "Lernen auf dem Bauernhof". In Langenhagen einen Milchkuhbetrieb zu finden, war eine kleine Herrausforderung. Umso mehr habensich die Kinder gefreut, dass deer Landwirt sich sofort bereit erklärt hat, seinen Stall und seine Tiere zu zeigen. Die Kinder durften den Hof erkunden, die Kühe füttern, viele Fragen stellen und an einem Euter-Modell ausprobieren, wie man melkt. Im Unterricht wurde vorher viel rund um die Herkunft der Milch gelernt. Nun konnten die Kinder in der Praxis erleben, wo die Milch herkommt und was man dafür tun muss. Die Begeisterung war groß: "Das war so cool, ich hoffe, sowas machen wir nochmal", war das Fazit eines Schülers und sein Mitschüler ergänzt: "Vielen Dank dafür, Herr Döpke!"