Mercedes brannte aus

Die Einsatzkräfte waren wenige Minuten nach der Alarmierung vor Ort und löschten den Mercedes. (Foto: M. Dankowsky)

Ortsfeuerwehr rückte zur A 352 aus

Kaltenweide. Zu einem PKW-Brand wurde die Ortsfeuerwehr Montagabend um 21.05 Uhr auf die A 352 alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Kaltenweide und Dreieck Nord, kurz vor der Einfädelung zur A7 war ein Mercedes G Klasse in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fahrzeug in Vollbrand. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Ralf Dankenbring wurde das Feuer von einem Trupp unter Atemschutz mit Schaum gelöscht. Die Richtungsfahrbahn wurde für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt. Vor Ort waren vier Fahrzeuge mit 24 Einsatzkräften.