Mit allen Sinnen lernen

VHS-Vortrag am 20. September

Langenhagen. Kinder interessieren sich schon sehr früh für ihre Umwelt: Für Menschen, Tiere und Pflanzen, die sie umgeben, aber auch für die unbelebte Natur, die sie umgibt. In einem interaktiven VHS-Vortrag am Dienstag, 20. September, von 18.15 bis 20.45 Uhr im VHS-Treffpunkt an der Konrad-Adenauer-Straße 17 wird vermittelt, wie interkulturelles Lernen für Kinder im Kita- und Grundschulalter angeleitet werden kann.
Die vorgestellten Aktivitäten und Materialien regen zum Staunen und Experimentieren an: Geruchsdosen lassen Kinder ihre Umwelt über Düfte wahrnehmen; Gewürze aus verschiedenen Ländern verschaffen einheimischen Kindern ebenso wie Kindern mit Migrationshintergrund neue Eindrücke. Der interaktive Vortrag lädt zum Mitmachen und zu neuen Sichtweisen ein und wendet sich an alle, die in einer Kita, einer Grundschule oder anderweitig in der Betreuung von Flüchtlingskindern engagiert sind.
Weitere Informationen: Telefon (0511) 73 07 97 09.