Mit Blick auf das Sommerfest

Kulturring sucht weiterhin Vorstandsmitglieder

Langenhagen (gg). Eine gewisse Enttäuschung ist Gerda Negrassus anzumerken. Gehofft hatte die Vorsitzendes des Kulturrings (Dachverein für 37 Vereine und Gruppen in Langenhagen, die sich der Musik, dem Tanz und dem Theater verschrieben haben), dass sie Verstärkung bekommt. Gerne hätte sie schon jetzt, ein Jahr vor dem Ablauf ihrer Amtszeit einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin gefunden, die sie dann eingearbeitet hätte. „Leider hat sich niemand gefunden. Wir rufen aber alle Mitglieder auf, sich noch einmal Gedanken zu machen“, sagt sie im Gespräch mit dem ECHO. Froh ist sie, dass sich immerhin die Posten des Schatzmeisters und der Schriftführerin neu besetzen konnte. Gewählt wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung Holger Finck und Helga Heits. Die Posten des erweiterten Vorstands blieben mangels Bewerber unbesetzt.
Trotzdem wird der Kulturring sein Veranstaltungsprogramm durchführen. Auf dem Weg ist das Sommerfest am 1. Juni, der Start in den kulturellen Sommer rund um den Rohdehof. Klar auf Kurs ist auch das für das Jahr 2014 anstehende Kulturfestival, bei dem alle angeschlossenen Gruppen auftreten werden. Nur das für September geplante Gospletreffen wird ausfallen, da keine geeignete Kirche für die Veranstaltung gefunden werden konnte.