Mit dem Fahrrad auf den Spuren von GLIEM

Hoffen auf sonniges Wetter am 14. September: Alexander Schaper (links) und Maximilian Voigt.Foto: O. Krebs

Junge Union lädt Acht- bis Zwölfjährige für 14. September ein

Langenhagen (ok). Kinder und Jugendlichen ihre Heimatstadt Langenhagen näher bringen möchte die Junge Union am Sonntag, 14. September, dem Regionsentdeckertag. Geplant ist eine Tour entlang entlang einiger GLIEM-Tafeln – genauer gesagt 14 – und auch 14 Mädchen und Jungen können bei der Radtour, die vom ADFC begleitet wird und bei der die einzelnen Tafeln erläutert werden, mitmachen. GLIEM heißt ja ausgeschrieben „Ganz Langenhagen ist ein Museum“ und so erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Fahrradtour von der Elisabethkirche über den Waldsee zum Silbersee aus erster Hand von Rudi Elfert und Joachim Vogler vom ADFC unter anderem viel Wissenswertes über die alte NORTA-Tapetenfabrik, die ehemaligen Langenhagener Märkte, die Schott-Siedlung, die Silberseesiedlung sowie die alte Badeanstalt. Nach etwa zwölf Kilometern ist das Abenteuerland das Ziel; hier steigt dann ab 14 Uhr das große Abschlussgrillen. Unterwegs wartet auf die Acht- bis Zwölfjährigen, die um 11 Uhr an der Elisabethkirche starten, ein kleines Quiz: Die Verpflegung ist übrigens frei; Anmeldungen nimmt Alexander Schaper unter der Telefonnummer (0160) 5 22 89 89 oder unter info@ju-langenhagen.de entgegen. Übrigens: Es besteht Helmpflicht, und die Fahrräder werden vor dem Start vom Kontaktbeamten Dirk Schell noch einmal auf Verkehrssicherheit überprüft.