Mit flotter Musik und Überraschungsgast

Wurst- und Grünkohlessen der Godshorner CDU

Godshorn. Mehr als 70 Gäste konnte die Vorsitzende im CDU-Ortsverband Ute Biehlmann-Sprung beim diesjährigen traditionellen Wurst- und Grünkohlessen mit ihrer launigen Ansprache begrüssen. Mit schwungvoller musikalischer Begleitung der Godshorner Band Tonjuwelen (Corinna Fiedler, Birte Sachsenröder und Katharina Ajrumow) verbrachte eine illustre Gästeschar, nicht nur aus Godshorn, im großen Saal des Restaurant Trocadero einen unterhaltsamen Abend. Auch Kernstädter, wie Musikdirektor Ernst Müller, CDU-Ratsfrau Gesine Saft und neues Ratsmitglied Horst-Dieter Soltau machten sich auf den Weg zu den Godshornern und erlebten eine gesellige Veranstaltung. Schulenburgs Ortsbürgermeister Dietmar Grundey, CDU-Stadtverbandsvorsitzender Reinhard Grabowski und BBL-Ratsherr Jens Mommsen waren ebenfalls dabei. Sie alle fühlten sich vom Programm des Abends sichtlich gut unterhalten. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Fredermann berichtete aus dem Niedersächsischen Landtag und beantwortete die Fragen der zahlreichen Gäste.
Mit einer besonderen Ehrung wurde das langjährige CDU-Mitglied Helmut Wiebusch überrascht. Sichtlich gerührt nahm er die Ernennung zum Ehrenvorstandsmitglied von Ute Biehlmann-Sprung entgegen.
Zu späterer Stunde überraschte Bürgermeister Heuer mit seinem Besuch die Godshorner und deren Gäste. Er berichtete gut gelaunt und gar nicht müde von seinen ersten Arbeitstagen als Bürgermeister.