Mit Gummistiefeln für neue Spielgeräte unterwegs

Freigabe für das neue tolle Außngelände in Engelbostel: Mia und Nicklas schneiden das Trassenband durch. (Foto: O. Krebs)

Elternengagement bringt 50.000 Euro an Spenden

Engelbostel (ok). Das ist wahres Engagement: Mehr als 50.000 Euro sind durch den Einsatz der Eltern für die neue Außenanlage der Martinskita in Engelbostel zusammengekommen. Nicht nur Privatpersonen, auch größere und kleinere Firmen haben gespendet. Nach insgesamt drei Jahren Bauzeit ist das Gelände jetzt fertiggestellt; die Kinder können sich jetzt über eine Wippsaugpumpe. einen Barfußpfad, Kletterparcours, eine Wasserspielanlage mit Bachlauf, eine Schaukelanlage und eine Drehtasse freuen. „Immer dann, wenn ein Bauabschnitt fertig war, haben unsere Kinder ihn schon für sich erobert“, erzählt Kita-Leiterin Frauke Kiel freudestrahlend. Die Kita ist tief im Gemeindeleben Engelbostels verwurzelt, viele, die heute Eltern und Großeltern sind, haben die Einrichtung schon besucht. Und sie hängen an „ihrer“ Kita, Gummistiefel sind zu Spardosen umfunktioniert und haben im Ort bei allen möglichen Feiern die Runde gemacht. Nun hat jedes der tollen neuen Spielgeräte sein TÜV-Siegel, und die Kinder können wieder nach Herzenslust toben und klettern.