Mit gutem Beispiel voran

Lichterglanz für Kaltenweide organisiert Lutz Reßmeyer. Er ruft zum Mitmachen auf.

Lutz Reßmeyer sorgt für Lichterglanz

Kaltenweide (gg). Adventszeit ist Lichterzeit. Entlang der Walsroder Straße bieten die bewährten Sterne an den Lichtmasten eine stimmungsvolle Dekoration – eine Aktion der Stadtverwaltung. In Krähenwinkel investiert der CDU-Ortsverein ehrenamtlich Zeit und Arbeit, damit die Tristesse der dunklen Jahreszeit vertrieben wird. Dass es in Kaltenweide keine vergleichbare Initiative gibt, möchte Lutz Reßmeyer nicht hinnehmen. Der Landwirt hat einen recht erheblichen Betrag dafür springen lassen, um Lichterglanz erstrahlen zu lassen. Einige Hundert Euro hat er für die weihnachtliche Ausrüstung ausgegeben, aber das ist es ihm wert, denn „so sieht es einfach schöner aus“. Drei Sterne sind in Kaltenweide nun zu finden, sogar umgerüstet auf LED. Lutz Reßmeyer hat die Sterne dort angebracht, wo er Zugang zur privaten Stromversorgung hat. Das heißt aber nicht, dass die Aktion damit begrenzt ist. Er erklärt: „So wie in Krähenwinkel ließe sich auch in Kaltenweide ein Stromanschluss an den Lichtmasten organisieren, alles eine Frage der Absprache mit der Stadtverwaltung. “ Sein Aufruf richtet sich daher an Mitbürger. Wer mitmachen will, kann sich gerne an ihn wenden: Telefon 0172 51 45 697.