Mit Hand, Herz und Fuß handeln

Wollen Auszubildende und Betriebe zusammenbringen: Bürgermeister Mirko Heuer (von links), Dina de Haas und Heike Hnrichs von pro region sowie Wirtschaftsförderer Jens Monsen. (Foto: O. Krebs)

„Under Construction“ läuft vom 26. Februar bis zum 10. März im CCL

Langenhagen (ok). Die Ausgangslage hat sich seit vielen Jahren gewandelt: Heute sind es in den meisten Fällen die Betriebe die den geeigneten Auszubildenden oder Arbeitnehmer suchen nicht umgekehrt. Beim zehnten Ausbilder-Frühstück im Ratssaal, das der Verbund pro regio und die städtische Wirtschaftsförderung orgnaisiert hatten, wurde deutlich, dass Zufriedenheit und Betriebsklima entscheidend seien, um Desillusionierung und innere Kündigung zu vermeiden. Mitarbeiterbindung werde in der heutigen Zeit immer schwieriger. Offenheit, Sinnhaftigkeit und Vereinbarkeit seien drei entscheidende Kriterien. Es müsse mit Hand, Herz und Fuß gehandelt werden.
Um geeigneten Nachwuchs zu bekommen, läuft vom 26. Februar bis zum 10. März im CCL die interaktive Ausstellung „Under Construction!“ zu den Themen Gesundheit und Erziehung, Gastronomie, Handel und Lebensmittelhandwerk. Schulklassen und Gruppen können Workshops in der Ausstellung buchen. Aber auch als Einzelbesucher ohne Anmeldung ist der Abstecher in die Ausstellung beim Einkaufen möglich. Die Betriebe können in der Ausstellung ihre freien Ausbildungsplätze veröffentlichen, sich Anregungen für die Entwicklung eigener interaktiver Stationen, zum Beispiel für Messen, holen oder aber sich passende Stationen für Messen und eigene Veranstaltungen ausleihen.