Mit Hermine und den Tonjuwelen

Der Zirkus darf beim Sommerfest der Elisabethkirche nicht fehlen.

Sommerfest der Elisabethkirche am 20. August

Langenhagen. Am nächsten Wochenende, Sonnabend, 20. August, feiert die Elisabethkirchengemeinde ihr großes Sommerfest auf dem Kirchplatz.
Das Fest beginnt um 15 Uhr vor der Kirche mit einem Gottesdienst für die ganze Familie. Dieses Jahr wirken die Bauarbeiter vom „Zirkus Hermine“ dabei mit.
Auf der Bühne geht es dann weiter mit einem bunten Programm: Um 16 Uhr der Kinderchor der Elisabethkirche, um 16.30 Uhr Mitsingkonzert mit den Eliza-Singers, um 17.30 Uhr der „Zirkus Hermine“ und um 18.30 Uhr Uhr das Langenhagener Acapella-Trio „Die Tonjuwelen“. Auf dem Platz gibt es derweil viel zu entdecken. Die Kindertagestätte bietet auf der Kindermeile ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm für Kinder, die „Kindermalschule Paliga“ bietet Arbeiten mit Speckstein an und Kinder können sich schminken lassen. Der Fahrrad-Repair-Treff ist vor Ort und gibt Tipps und macht kleine Reparaturen an mitgebrachten Zweirädern. Der Förderverein der Elisabethkirche bietet selbstgebackenen Kuchen in seiner Kaffeestube an, auf einem Trödelmarkt können Schnäppchenjäger nach Kuriosem und Ausgefallenem jagen oder wer es lieber mag, der schaut beim Eine-Welt-Stand nach etwas Besonderem.
Der Kantor der Kirchengemeinde Arne Hallmann lädt zu Orgelführungen um 15.30 Uhr und 17 Uhr ein. Wer von dem ganzen großen Angebot hungrig und durstig werden sollte, für dessen Wohl ist mit Würstchen, Pommes und kalten Getränken gesorgt. Die Evangelische Jugend bietet leckere alkoholfreie Cocktails an, während nebenan am XXL-Tischkicker gekrökelt wird. Das Fest endet um 20 Uhr in der "Lichterkirche" mit Musik und Liedern.