Mit Jagdhornklängen und Erntekrone

Hegermarkt öffnet am 20. September

Engelbostel. Auf dem Hof Tegtmeyer, Resser Straße 1, öffnet der Hegermarkt am Sonntag, 20. September, von 11 bis 18 Uhr. Veranstalter ist der Hegering in Kooperation mit dem Schützenverein und dem Ortsrat. Neben bewährten Attraktionen wird es einige Neuerungen geben: So spielt erstmals eine Dudelsackgruppe und erweitert damit noch die Palette der Bläsergruppen. Natürlich wieder vor Ort sein wird Falkner Manni Haas mit seinen schönen Tieren und Hirschrufer Immo Ortlepp. Es wird Vorträge geben und viele Informationen, beispielsweise bei den Imkern, beim Hegering oder den Vertretern der Niedersächsischen Landesforsten. Anschaulich wird eine Erntekrone gebunden. Wer Lust hat, Bürgerkönig von Engelbostel zu werden, kann von 13 bis 16 Uhr auf die Bürgerscheibe schießen - mit der Chance, noch am selben Tag proklamiert zu werden.
Bis in den November hinein folgen kulinarische Veranstaltungen im Rahmen der Wildwochen, die mit der festlichen Hubertusmesse abschließen. Termine sind im Internet auf der Seite www.hegering-langenhagen.de zu finden.
Das Programm des Hegermarktes in Kürze: 10 Uhr - Ertedank-Gottesdienst in der Martinskirche mit Pastor Rainer Müller-Jödicke, 11 Uhr - Festumzug der Vereine und Verbände zum Hegermarkt-Platz mit Musik, 11.30 Uhr - Proklamation der Herbstmeister und Pokalsieger des SV Engelbostel, 12 Uhr - Konzert der Teutonia Pipe Band, 12.30 Uhr - Konzert des Bläserensembles „Das große Freie“, 13.15 Uhr - Konzert der Jagdhornbläser des SV Engelbostel, 14 Uhr - Auftritt des Hirschrufers Immo Ortlepp, 15 Uhr - Falknerpräsentation mit Vorstellung der Vögel, 16 Uhr - Konzert der Jagdhornbläser des SV Engelbostel, 17 Uhr - Proklamation der Engelbosteler Bürgerkönige, 17.30 Uhr - Musikalischer Abschluß mit den Lerchenthaler Alphornbläsern.