Mit schwacher Säure beschädigt

Feuerwehreinsatz an der Münchner Straße

Langenhagen. Mitarbeiter einer Spedition an der Münchner Straße merkten Donnerstagnacht gegen Mitternacht beim Öffnen einer Wechselbrücke, dass während des Transportes eine Palette verrutscht war. Durch das teilweise Verrutschen der Palette wurde ein Kartongebinde mit einer schwachen Säure beschädigt. Die Säure lief teilweise aus und kontaminierte weitere Gebinde und Versandstücke. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die betroffene Palette bereits durch die Mitarbeiter der Spedition separiert worden. Zwei Mitarbeiter verletzten sich bei den Arbeiten an den Händen. Ein Trupp unter Atemschutz verpackte daraufhin die kontaminierten Gebinde und streute weitere Säurereste mit einem Spezialbinder ab. In einem weiteren Arbeitsgang wurde in der Wechselbrücke großflächig Chemikalienbinder ausgebracht.
Au8ßer der Ortsfeuerwehr Godshorn waren Kräfte der Ortsfeuerwehr Langenhagen (Gerätewagen Gefahrgut) und das Krähenwinkler Atemschutzüberwachungsfahrzeug vor Ort. Unter der Leitung von Michael Schuster waren somit 18 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Der Einsatz war nach eineinhalb Stunden beendet.