Mit Sonne beim Alleesingen

Viel positives Feedback konnte der Brinker Chor für sich verbuchen.Foto: K. Woidtke

Brinker Chor tritt in Herrenhausen auf

Langenhagen. Bei den Chortagen in Herrenhausen standen jetzt für den Gemischten Chor Brink Langenhagen einige Konzerte auf dem Programm. Zum Auftakt fand das Alleesingen im Georgengarten in Hannover statt. Rund 2000 Zuhörer machten es sich bei Kaffee und Kuchen an einer 800 Meter langen Tafel bequem und lauschten dem Programm der mehr als 20 Chöre, die auf zwei Bühnen auftraten. Gemeinsam mit dem Jugendchor Langenhagen gab der Brinker Chor Stücke wie „I can tell the world“, „Hymne à la nuit“ oder „Ich wär' so gerne Millionär“ zum Besten.
„Pünktlich zum Alleesingen kam die Sonne heraus“, freut sich Dietlinde Schenk, Vorsitzende des Gemischten Chores Brink Langenhagen. „Die Stimmung im Publikum war wirklich toll und wir haben viel positives Feedback erhalten.“
Das Alleesingen bildeten gleichzeitig auch eine Premiere: Zum ersten Mal durfte Maike Ostermann sich als neue Leiterin des Gemischten Chores Brink Langenhagen bei einem Auftritt behaupten. Mit Erfolg, wie Dietlinde Schenk meint: „Wir sind sehr glücklich, dass Maike unseren Chor übernommen hat. Die Proben mit ihr machen viel Spaß und sie hat uns sehr gut auf die Auftritte vorbereitet.“