„Mit-Teilen“

Fast jeden Tag kommen unterschiedliche Menschen in unser Gemeindehaus. Sie treffen sich zu Kaffee und Kuchen oder um einen Vortrag zu hören. Andere kommen zum Singen oder Musik machen. Manche schauen auch nur kurz mal im Büro vorbei. Täglich wird so das Gemeindehaus zum Treffpunkt. Gedanken und Stimmungen werden ausgetauscht. So ein Treffpunkt ist wichtig für jede Gemeinschaft. Gegenseitig Anteil nehmen, sich austauschen, in Verbindung sein: all das beschreiben wir mit dem Wort Kommunikation.
Dafür sind auch die Treffpunkte wichtig, die Orte, an denen Menschen miteinander ins Gespräch kommen. Bei uns in Deutschland sind wir reichlich gesegnet mit solchen Gebäuden.
In Südafrika ist das anders. Im Land der Fußballweltmeisterschaft gibt es noch große Armut. Die Gemeinden in dem Kirchenkreis Odi haben meistens kein eigenes Gemeindehaus. Die Menschen treffen sich in der Kirche oder im Pfarrhaus. Um das zu verändern, entsteht ein neues Zentrum für den Kirchenkreis. Ein Ort, an dem Gruppen sich treffen können. Ein Haus, in dem Menschen sich mitteilen und entfalten können. Bei dem großen Kirchenkreis ist das bitter nötig. Nicht selten müssen die Ehrenamtlichen an die 100km fahren, um sich mit anderen zu treffen.
Darum unterstützt unser Kirchenkreis den Bau eines Kommunikationszentrums im Kirchenkreis Odi. Das Haus wird schon bald fertig sein. Viele haben bei uns schon gespendet für dieses wichtige Projekt. Morgen am 20. Juni, laden wir ab 19 Uhr ein Benefizkonzert in der St. Pauluskirche für dieses Bauprojekt.
Kommunikation bedeutet so viel wie teilen oder mitteilen. Im christlichen Sinne teilen wir nicht nur, wenn wir abgeben, sondern auch, wenn wir uns gegenseitig mitteilen, was wir denken, fühlen und glauben. Vereint sind wir hier und mit unseren Partnern immer wieder im Gebet. Damit auch im Kirchenkreis Odi die Möglichkeiten gestärkt werden, miteinander zu teilen, sich zu treffen und einen Ort zu haben, an dem Viele zusammen kommen können, unterstützen wir den Bau eines Hauses. Manchmal müssen erst die Grundlagen geschaffen werden, damit Raum entsteht zum Teilen und Mitteilen.
Seien Sie herzlich eingeladen, wenn die Musik uns morgen einlädt, dass wir miteinander teilen.

Karl Ludwig Schmidt, Pastor