Mit Vivaldi in den Sommer

Sara Köckemann-Decho wird das Konzert als Solistin unterstützen.

Konzert des Kammerorchesters am 4. Juni

Langenhagen. Am Sonnabend, 4. Juni, findet um 19 Uhr in der Aula des Schulzentrums an der Konrad-Adenauer-Straße 21/23 das große Sommerkonzert mit dem Kammerorchester Langenhagen statt. Geboten wird dieses Mal eine schöne Mischung aus Barock und Moderne.
Das Konzert beginnt mit der Ouvertüre aus der Alster-Ouverture für vier Hörner von Georg Philipp Telemann. Dann folgt ein Gitarrenkonzert von Mario Castelnuovo-Tedesco in D-Dur. Solistin an der Gitarre wird hierbei Sara Köckemann-Decho sein. Man konnte sie schon des Öfteren regelmäßig rund um Hannover hören in dem Duo „Pimiento con sal“.
Nach einer Pause geht es weiter mit Joseph Haydns Oxfordsinfonie in G-Dur. Den krönenden Abschluss werden Antonio Vivaldies „Vier Jahreszeiten“ bilden. Solist an der Violine ist hierbei Boris Alexander Schmitz, der weltbekannte Konzertviolinist und Paganinipreisträger. Die Leitung des Konzerts hat Bernd Kaudelka. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um Spenden wird gebeten.