Mit zauberhaften Versionen

Der Gitarrist Stephan Wolke spielt klassische Werke in neuen Versionen. (Foto: S. Wolke)

Konzert mit Gesang und Gitarrenspiel

Langenhagen. Am Sonntag, 5. Juni sind der Konzertgitarrist Stephan Wolke und die Sopranistin Kirsten Wolke zu Gast in der St.Pauluskirche, Hindenburgstraße, und geben ein besonderes klassisches Konzert. Das Künstlerpaar aus Dortmund hat bereits bei früheren Auftritten die gute Akustik der St.Pauluskirche gelobt. Gesang und Gitarre kommen in dem neuen Kirchenbau besonders gut zur Geltung. Diesmal werden beide klassische Werke von Mozart, Castelnuovo-Tedesco und Villa-Lobos vortragen. Darunter
sind einige bekannte Opern-Arien von Wolfgang Amadeus Mozar. Danach wird es tragisch in melancholisch schönen Stücken von Tedesco. Der italienische Komponist hat Texte des mittelalterlichen Dichters Moses Ibn Ezra vertont. Am Schluss des Konzertes wird es feurig-südländisch zugehen, in verschiedenen Liedern von Roberto Gerhard und Villa-Lobos. Den einzelnen Arien stellt der Gitarrist Stephan Wolke passende Solo-Werke an der Gitarre gegenüber.
Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.