Mitgliederzahl wurde gehalten

Einige der geehrten Vereinsmitglieder bei den Briefmarken- und Münzensammlern.

Langenhagener Briefmarken- und Münzensammler gut aufgestellt

Langenhagen. Der Briefmarken- und Münzen-Sammlerverein traf sich kürzlich zu seiner Jahreshauptversammlung in der neuen Mensa des Schulzentrums Langenhagen. Dabei konnte der Vereinsvorsitzende Winfried Schneider in seinem Jahresbericht auf eine fruchtbare Vereinsarbeit im vergangenen Jahr zurückblicken, das von zahlreichen Neuerungen begleitet war. So hat der Verein unter anderem jetzt sein Tauschlokal in der neuen Mensa gefunden, in dem sich die Vereinsmitglieder und Gäste jeden zweiten und vierten Sonnabend im Monat in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr zum Tausch einfinden können. Besonders freute sich Schneider darüber, dass die Mitgliederzahl gehalten wurde.
Schneider zeichnete auch wieder etliche Mitglieder für ihre Vereinstreue aus So gehört nunmehr der Kassenwart Horst Franzke seit 50 Jahren dem Verein an, Heinrich Lohschelder sowie B. Rosien wurden für jeweils 25 Jahre geehrt, Ulrich Krüger erfuhr eine Ehrung für 15 Jahre und die Sammlerfreunde H.-J. Kalbreyer und H.-J. Sood wurden mit Urkunden für zehnjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Die Vorstandswahlen waren in diesem Jahr eine reine Formsache; die Wiederwahl des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig. Als 1. Vorsitzender wurde Winfried Schneider in seinem Amt bestätigt, ihm zur Seite stehen Rolf Gerdes als 2. Vorsitzender, Horst Franzke als Kassenwart sowie Heinz Klingsöhr als Bücherwart und Rundsendeleiter.
Nach den Vorstandswahlen stimmte Schneider die Mitglieder auf das Großereignis des Vereins, die Veranstaltung zum 60-jährigen Bestehen, ein. Das soll am 12. Oktober in der neuen Mensa stattfinden, zu der alle Langenhagener Mitbürger sowie Interessierte aus nah und fern herzlich willkommen sind. Schneider bat die Mitglieder, sich aktiv in die Veranstaltung einzubringen, da neben einer Werbeschau, auf der die Mitglieder ihre Sammlungen präsentieren können, auch ein Sonderpostamt vorhanden sein wird, das einen besonderen Stempel zum „Tag der Briefmarke 2014“ führen wird. Ebenso kann an diesem Tage reichlich getauscht und so manches Schätzchen erworben werden.