Mitmachaktionen und kleine Theateraufführungen

"Tag der offenen Tür" am Gymnasium Langenhagen am 4. März

Langenhagen. Das Gymnasium Langenhagen öffnet seine Türen für die Kinder, die jetzt den Jahrgang vier der Grundschulen besuchen, und ihre Eltern. Am Freitag, 4. März, werden in den Räumen der Außenstelle des Gymnasiums in der Hindenburgstraße Informationen, Mitmachaktionen, kleine Theateraufführungen und musikalische Vorführungen angeboten.
Um 16 Uhr wird der neue Schulleiter Matthias Brautlecht die Veranstaltung eröffnen und kurz über spezifische Angebote und Zielsetzungen der Schule informieren. Bis 19 Uhr erwartet dann die Gäste ein abwechslungsreiches Programm, das die verschiedenen Fachbereiche für die zukünftigen Fünftklässler und ihre Eltern zusammengestellt haben. In der Sporthalle können Interessierte zum Beispiel an einen "Fitnessparcours" teilnehmen, im Computerraum werden sich die Robocup-AG und die Computer-AG der Schule präsentieren. Wie Fremdsprachenunterricht auch aussehen kann, zeigen die Theaterstücke, die die Französisch-, Latein- und Spanischgruppen einstudiert haben. Einblicke in die Naturwissenschaften, Geschichte und Erdkunde zum Mitmachen stehen ebenso auf dem Programm wie Angebote im Kunst- und Medienunterricht. Auch der Ganztagsbereich wird sich mit Informationen und Spiel- und Bastelangeboten vorstellen. Für die Eltern stehen neben dem Schulleiter auch noch die Fachobleute der Fremdsprachen für Fragen zur Verfügung. Schulelternrat, der Förderverein und das Cafeteria-Team sind ebenfalls vertreten.
Während am Freitagnachmittag der Schwerpunkt auf der Vorstellung der Fächer und der speziellen Zielsetzung des Gymnasiums liegt, ist am Dienstag, 8. März, die Möglichkeit gegeben, sich die Räumlichkeiten in der Außenstelle genauer anzuschauen. Die Führungen für die zukünftigen Fünftklässler und ihre Eltern beginnen um 16 Uhr; Treffpunkt ist die Pausenhalle.