Moderne Technik auf Flugfeld

Norbert Barthle (von links), Gero Seidler, Caren Marks und Uwe Heyne bei der Übergabe des Förderbescheids.

Caren Marks überreicht Förderbescheid

Langenhagen. Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete im hiesigen Wahlkreis, überreichte zusammen mit ihrem Kollegen Norbert Barthle einen Förderbescheid zur batterieelektrischen Elektromobilität an die Hannover Aviation Ground Services GmbH aus Langenhagen. Dazu sagt Caren Marks: „Ich freue mich, dass das Langenhagener Unternehmen beispielhaft vorangeht und von den Fördermöglichkeiten des Bundes profitiert. Durch den Einsatz von modernster Technologie bei der Abfertigung am Flughafen leistet das Unternehmen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.“
Das Unternehmen mit Sitz am Flughafen Hannover-Langenhagen überzeugte mit einem Projektantrag zur Beschaffung von sechs Elektro-Sonderfahrzeugen und der dazugehörigen Ladeinfrastruktur für die Flugzeugabfertigung. Der Geschäftsführer Gero Seidler und Prokurist Uwe Heyne nahmen den Förderbescheid in Höhe von 43.252 Euro entgegen.
Mit dem Förderprogramm unterstützt das Verkehrsministerium die Elektrofahrzeug-Beschaffung, den Aufbau von Ladeinfrastruktur und die Erarbeitung von kommunalen Elektromobilitätskonzepten. Das Programm ist mit jährlich 30 Millionen Euro dotiert und eines von zahlreichen Förderaktivitäten der Bundesregierung im Bereich Elektromobilität. Es läuft bis 2019.