MTU Maintenance schließt Vertrag mit brasilianischer Airline GOL über 440 Millionen US-Dollar

Langenhagen. Die MTU Maintenance, der weltweit größte, unabhängige Instandhalter für zivile Flugtriebwerke mit Standort in Langenhagen, hat einen neuen Vertrag mit der brasilianischen Airline GOL Linhas Aéreas Inteligentes für die Instandhaltung und den On-Wing Support ihrer CFM56-7B Triebwerke unterzeichnet. Der Exklusivvertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ist mit 440 Millionen US-Dollar berechnet. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung MTU Aero Engines, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften in Lateinamerika nun zu unserem Kundenportfolio gehört. Dieser langjährige Maintenance-Vertrag mit GOL ist ein bedeutender Meilenstein für die MTU Maintenance und ein Zeichen, dass wir unsere Aktivitäten in den Wachstumsmärkten verstärken.“