Müllskandal in Langenhagen?

Zum Thema Müllabfuhr erreichte uns folgender Leserbrief: "Wieder mal wurde der Müll in Langenhagener Ortsteilen nicht abgeholt, wo ist die Langenhagener Stadtverwaltung, wer unternimmt was dagegen? So kann es nicht weitergehen, wieder wurde die Mittwochsmüllabfuhr in den Ortsteilen von Remondi nicht erledigt. Teilweise fliegen die Säcke durch den Wind vorangetrieben auf den Straßen herum und werden breitgefahren, zu Aha-Zeiten war der Müll in den Ortsteilen bis Mittag weg. Heute liegt er teilweise abends noch da und Remondis hat nur faule Ausreden für Ihre Inkompetenz was Müllabfuhr angeht. Achse ja da gibt es ja einen Flyer mit einer Hotline- Nummer, bloß diese Hotline sitzt in Berlin und weiß noch nicht einmal, wie man Langenhagen schreibt, ich musste Ihnen das Wort Langenhagen buchstabieren.
Welch ein Fortschritt ist in Langenhagen eingezogen, eine Firma die nur Ausreden parat hat und nichtsgebacken kriegt, wann greift die Ortspolitik ein oder muss Langenhagen erst noch dreckiger werden, als es so schon ist?"


Sven Pezold, Langenhagen