Müttercafé MamaMia startet

Neues Angebot im Quartierstreff ab 24. Januar

Langenhagen. Die Kleinen sollen nicht zu kurz kommen – und ihre Mamis auch nicht! Deshalb startet im Quartierstreff Wiesenau ein neues Angebot: Das Müttercafé MamaMia lädt Mütter ein, mit ihrem Nachwuchs vorbeizukommen!
Organisatorin Sabrina Kuntze kennt sich aus. Selbst Mama von einem mittlerweile nicht mehr ganz kleinen Kind, erinnert sich gut: „Als mein Kind klein war, hatte ich auch das Bedürfnis, mich mit anderen Mamis auszutauschen. Und mal raus zu kommen!“. Und genau darum wird es bei MamaMia gehen. Sich treffen, Kaffee oder Tee trinken und sich über das gemeinsame Thema „Kind“ austauschen. Wenn die Gruppe es möchte, können auch regelmäßige Infoveranstaltungen stattfinden, zu denen Fachleute eingeladen werden, zum Beispiel Hebammen, Ernährungsberaterinnen oder andere Experten. „MamaMia ist aber ein selbstorganisiertes Angebot. Die Teilnehmerinnen organisieren ihre Treffen selbst und gestalten aktiv mit.“, ergänzt Sabrina Kuntze. Das Müttercafé startet am Dienstag, 24. Januar, um 8.30 Uhr und findet dann regelmäßig wöchentlich statt. Das Angebot richtet sich an Mütter mit Kindern im Alter bis drei Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei, der Quartierstreff freut sich aber über eine Spende für Kaffee und Tee. Weitere Infos: Quartierstreff Wiesenau, Freiligrathstraße 11, 30851 Langenhagen, Claudia Koch, (0511) /86 04-216, koch@ksg-hannover.de, www.win-e-v.de.