Multinationaler Schwabe kommt

Der schwäbische Halbitaliener Heinrich del Core berichtet am 8. September im Dorfgemeinschaftshaus aus seinem Leben.

Heinrich del Core gastiert in Godshorn

Godshorn. Kann Comedy von einem schwäbischen Halbitaliener mit Hang zum Zaubern klappen? Heinrich del Core beweist mit seinem Programm „Alles halb so wild“, dass das funktioniert. Er unterhält das Publikum mit Ausschnitten aus seinem Leben, unter anderem geht es um den italienischen Papa, Urlaub in Italien, Hausbau, Abitur von Fräulein Tochter sowie die Gefahren eines Zahnarztbesuches, worüber der gelernte Zahntechniker einiges zu berichten hat.
Heinrich del Core bietet beste Unterhaltung zwischen Comedy und Kabarett: authentisch, hintersinnig und nie unter der Gürtellinie. En passant eingestreute Zaubertricks machen ihn unverwechselbar. Seine Schlagfertigkeit offenbart sich in der spontanen Interaktion mit dem Publikum. Der multinationale Schwabe trifft den Nerv des Publikums – überall zwischen Nord- und Südpol.
Mit seinem charmanten Zungenschlag möchte er auch sein Publikum am 8. September um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Godshorn im Dorfgemeinschaftshaus begeistern.
Karten zum Preis von 18 Euro sind ab sofort bei Buch und Papier Monika Frommeyer in Godshorn und der Hannoverschen Volksbank in der Walsroder Straße erhältlich.
Einlass ist um 19 Uhr.