Musik löste Hemmschwelle

Die Green River Band rockte mit guter Laune an einem lauschigen Plätzchen unter dem St.Paulus-Kirchturm.

"Rock am Kirchturm" lockte viele Besucher

Langenhagen. "18.07 Uhr – Das war kein Druckfehler bei der Ankündigung", berichtet Eberhard Engel-Ruhnke, der mit seinem Team das Sommerfest in der St. Paulusgemeinde organisiert hat. Pünktlich um 18.07 Uhr, nach Verklingen der Glocken, startete die Band passend zum Wetterverlauf des Tages mit dem Song „ Have you ever seen the rain“.
„Mit Rock am Kirchturm scheinen wir ein Format gefunden zu haben, das bei den Leuten sehr gut ankommt“, erklärt der Organisator, „Schon im letzten Jahr und vorletzten Jahr hatten wir einen guten Besuch, aber in diesem Jahr sind unsere Erwartungen weit übertroffen worden“. Bis zu 300 Gäste seien diesmal dabei gewesen. Bei der Veranstaltung sei die Hemmschwelle für einen Besuch am Kirchturm gering gewesen und so seien auch Menschen gekommen, die sonst eher wenig oder nichts mit Kirche zu tun haben, aber die einen ungezwungenen Abend mit viel Spaß an der Musik genießen wollten.
Auch die Musiker selbst waren von der besonderen Atmosphäre beeindruckt und fühlten sich sichtlich wohl. Das Publikum war der Band sehr nahe und so wurde von „unseren Jungs“ von der Green River Band mit etwas Stolz gesprochen.
Die Band covert die Musik der Gruppe Creedence Clearwater Revival. „Jeder kennt die Musik, sie verbreitet gute Laune und geht sofort in die Beine“ sagt Eberhard Engel-Ruhnke. Daher dauerte es auch nicht lange, und die Freifläche vor der Bühne war mit Tänzern gefüllt. Die Band spielte drei Sets, so dass die Veranstaltung vor begeistertem Publikum erst mit Einbruch der Dunkelheit mit dem Klassiker „Rockin´all over the world“ endete.
Nach diesem Erfolg ist klar, das Format „Rock am Kirchturm“ wird im nächsten Jahr wieder stattfinden, so war die eindeutige Meinung der Mitglieder des Seniorenkreises, der Jugendgruppe und der Gruppe „Mittendrin“ der St. Paulusgemeinde, die engagiert die Veranstaltung vorbereitet hatten und für einen reibungslosen Verlauf sorgten.