Musikalische Glanzlichter bei SoVD-Weihnachtsfeier

Ihre Hände glitten über die Saiten: Laura Krajewski zupfte sich in die Herzen der Besucher. (Foto: O. Krebs)

Spenden der Mitglieder gehen an den Hospizverein in Langenhagen

Krähenwinkel/Kaltenweide (ok). Bereits seit ihrem neunten Lebensjahr spielt die 13-jährige Laura Krajewski auf der Harfe, hat bereits an mehreren Wettbewerben teilgenommen, hat schon mehrere Preise auf Bundes- und Landesebene abgeräumt. Jetzt hatte das junge Mädchen einen tollen Auftritt bei der Weihnachtsfeier des Sozialverband-Ortsverbandes Krähenwinkel/Kaltenweide. Mehr als 100 der insgesamt 419 Mitglieder waren ins Dorfgemeinschaftshaus nach Krähenwinkel gekommen. Der Vorsitzende Hans-Joachim Krüger machte noch einmal die soziale Bedeutung des Sozialverbandes deulich, ließ unter den Mitgliedern ein Sparschwein rumgehen. Die Spenden sollen dem Hospizverein in Langenhagen zu Gute kommen. Beeindruckend auch der Auftritt des Langenhagener Zupforchesters: Beim weihnachtlichen Alpen-Medley fühlten sich die Gäste in die Berge versetzt. Seit zwei Jahren ist Krüger im Amt, sucht nach eigener Angabe verstärkt den Kontakt zu den Mitgliedern, die er im Vorfeld der Feier auch persönlich angerufen hat. Krüger versucht auf verschiedenen Wegen, neue Mitglieder für den Ortsverband zu finden, der wie viele andere Vereine auch mit einem Überalterungsproblem fertig werden muss. „Unsere Mitglieder sind zwischen 30 und 60 Jahre alt“, sagt Krüger, der schon auf den ersten wichtigen Termin des Krähenwinkeler SoVD im Jahr 2017 hinweist. Die Jahreshauptversammlung am Dienstag, 14.Februar, ab 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Krähenwinkel.