Nach dem Osterhasen kommt Manfred Mistkäfer

Naturtagebuch-Wettbewerb 2010 gestartet

Langenhagen. Die ersten Osterglocken blühen, die Kaulquappen schlüpfen und Schmetterlinge flattern an bunten Obstbaumblüten. Ganz gleich ob am Teich, im Park oder im Gartenbeet – überall krabbelt, rankt und blüht es! Genau der richtige Zeitpunkt, um mit Lupe und einem Notizblock bewaffnet auf Entdeckungsreise zu gehen.
Manfred Mistkäfer, das Maskottchen des Wettbewerbs, ruft ab sofort alle wissbegierigen Kinder auf, in die Natur auszuschwärmen und ein Naturtagebuch für den Wettbewerb 2010 anzulegen. Kreativität und Forscherdrang sind keine Grenzen gesetzt! Und Mitmachen lohnt sich: Jeder Naturdetektiv erhält einen tollen Preis. Insgesamt werden bundesweit Sachpreise im Wert von 10.000 Euro vergeben. Einsendeschluss ist der 31. Oktober.
Das Naturtagebuch ist ein Naturerlebnis-Wettbewerb der BUNDjugend für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren: Sie sind aufgerufen, alleine oder in Gruppen, die Natur in ihrer Umgebung über einen längeren Zeitraum zu beobachten und ihre Entdeckungen in einem Naturtagebuch kreativ zu dokumentieren. Hierbei kann geschrieben, gemalt, fotografiert und gebastelt werden. Zusätzlich zum Bundeswettbewerb gibt es in vielen Bundesländern auch Naturtagebuch-Landeswettbewerbe.
Mit dem Naturtagebuch möchte die BUNDjugend Kinder an die Natur heranführen und sie zu spannenden Reisen in die Natur anregen. Ein Leitfaden für Pädagogen sowie ausführliches Begleitmaterial für Kinder gibt es kostenlos bei der BUNDjugend oder unter www.naturtagebuch.de.