Naturonauten Lili und Claudius

Spaß mit Theater in der Grundschule Krähenwinkel.

Schüler waren mit Theater auf Energiesuche

Krähenwinkel. Endlich war es soweit. Lili und Claudius bezogen ihr Waldcamp auf der Bühne der Grundschule Krähenwinkel und spielten sich mit den Schülern und Schülerinnen der 3. und 4. Klassen in ihr Stück „Licht an, Licht aus... Energie woher?“ hinein. Nach der herzlichen Begrüßung im Waldcamp kam ein mysteriöser Koffer ins Spiel, der die Suche nach der Energie im Wald und wie man sie nutzen könnte, auslöste. Was ist Energie? Wo haben sich die Elektronen versteckt? Wo sind die Energiequellen? Mit Erzählungen, Spielen und zahlreichen Mitmachaktionen widmeten sich die beiden Naturonauten und ihr engagiertes Publikum dieser spielerischen Suche. Zum Schluss ging allen ein Licht auf, dass die Energie nämlich in der Natur zu finden ist. Nutzt man diese Energie, wie z.B. die Windkraft, dann freut sich darüber auch das Klima. „Wir freuen uns immer wieder, wenn wir uns mit so aktiven, jungen Naturforschern auf die Spur der Energie heften können! Weiter so Grundschule Krähenwinkel!“ äußerte sich die begeisterte Naturonautin Lili Löwenmaul nach dem Mitmachtheater. Dieses Bühnenerlebnis mit den beiden Umwelt- und Naturerlebnispädagogen Verena und Volker Stahnke ist Teil der umfassenden Klimabildungsaktionen der Klimaschutzagentur der Region Hannover. Kleines groß herausbringen – das ist auch der Antrieb des gesellschaftlichen Engagements der Sparkasse Hannover, die insgesamt 40 Aufführungen im Stadtgebiet und der Region Hannover sponsert.
Die drei Mitmachtheaterstücke sind für Kinder von fünf bis 13 Jahren geeignet, maximal 120 Kinder können an einer 45- bis 60-minütigen Vorstellung teilnehmen. Die durch die Sparkasse Hannover gesponserten Auftritte sind vergeben. Weitere Vorstellungen sind auf Anfrage möglich. Informationen: E-Mail info@lili-claudius.de.
Mehr zum gesellschaftlichen Engagement der Sparkasse unter www.sparkasse-hannover.de/engagement.