Neue Königsfamilie gesucht

Die Bürgerkönigsfamilie mit Ortbürgermeisterin Gudrun Mennecke (2. von links).

23. September: Um die Bürgerscheiben beim Königsschießen

Engelbostel. Der Ortsrat Engelbostel richtet wieder das Bürgerkönigsschießen aus. Zu vergeben sind die Titel des Bürgerkönigs, des Jugendbürgerkönigs und des Kinderbürgerkönigs. Für alle Kategorien gilt als Voraussetzung zur Teilnahme, dass die Person in Engelbostel wohnhaft ist und keinem Schützenverein angehört.
Das Schießen findet dieses Jahr im Rahmen des Hegermarktes am Sonntag, 23. September, im Gasthof Tegtmeyer statt. In der Zeit von 13 bis 16 Uhr haben alle die Möglichkeit, die Bürgerscheiben zu erringen. Um 17 Uhr wird Ortsbürgermeisterin Gudrun Mennecke die Ehrungen vornehmen.
Wie jedes Jahr übernimmt der Schützenverein Engelbostel die Leitung des Schießens. Ebenso traditionell ist der Schützenverein für die Durchführung des Erntefestes verantwortlich, welches dieses Jahr erneut mit dem Hegermarkt zusammen gefeiert wird. Als besonderes Highlight wird die Erntekrone öffentlich kurz vor dem Anbringen fertiggestellt. Auch dieses Jahr findet der Verkauf von selbstgebackenen Kuchen und Torten statt. Die Schützendamen weisen darauf hin, dass selbstverständlich das Gebäck auch zum Mitnehmen wieder verpackt wird.
Alle die erneut einen schönen Tag verbringen möchten, sollten also bereits um 10 Uhr den Erntedankgottesdienst besuchen und anschießend beim Festumzug durch Engelbostel dabei sein. Der Umzug endet auf dem Hof von Gasthof Tegtmeyer, wo auf dem Hegermarkt Wildspezialitäten und verschiedene Aktionen warten.