Neuer Parkplatz vor Apotheke

Kommt bis jetzt relativ trist daher: die freie Fläche vor der Alten Apotheke an der Walsroder Straße. (Foto: O. Krebs)

Unbepflanzte Fläche bietet genügend Raum

Langenhagen (ok). Schön sieht wohl wirklich anders aus; auf dem größtenteils unbepflanzten und unbefestigten Fleck nördlich der Alten Apotheke an der Walsroder Straße soll jetzt nach einem Antrag des Seniorenbeirates ein zusätzlicher Parkplatz entstehen – sowohl als Behinderten- als auch als Kurzzeitparkplatz für Apothekenbesucher. Die derzeitige Parkbucht ist nur für sieben Autos und eine Parkzeit von jeweils zwei Stunden ausgelegt. Die trapezförmige Fläche, die mit Kantsteinen eingefasst ist, bietet nach Auffassung der Verwaltung genügend Raum für einen zusätzlichen Parkplatz mit genügend Abstand zur benachbarten Grundstückseinfahrt. Der neu geschaffene Kurzzeitparkplatz würde insbesondere für Autofahrer mit Behindertenstatus eine erhebliche Erleichterung verschaffen, wenn sie sich beispielsweise Medikamente besorgen müssen. Für Apotheker Carsten Lambrich eine sinnvolle Idee, würden doch so auch Tickets für Falschparker vermieden.