Neuer Stadtschülerrat hat sich konstituiert

Die Vertreterinnen und Vertreter des Stadtschülerrates.

VHS betont Vorbildfunktion des Gremiums

Langenhagen. Nach fast eineinhalbjähriger Pause hat Langenhagen wieder einen Stadtschülerrat: In seiner konstituierenden Sitzung wählten die Schülervertreterinnen und -vertreter Inga Dreßler (17, IGS) und Baris Duygu (16, Robert-Koch-Schule) als gleichberechtigte Sprecher. Als Delegierte für den Bildungsausschuss nominiert wurde Louisa Reins (16, Gymnasium), als Stellvertreter Katrin Schamne (16, Robert-Koch-Realschule) und Marcel Liebscher (16, Pestalozzischule).
Kerstin Sander vom Fachdienst Bildung zeigte sich sehr erfreut über das wiedererstarkte Engagement der Langenhagener Schülerschaft und wünschte dem Stadtschülerrat eine erfolgreiche Arbeit. VHS-Programmsbereichsleiter Bernd Blauert-Segna hob die Vorbildfunktion des Stadtschülerrats hervor und sagte seine Unterstützung bei Organisation und bei Fortbildungsbedarf zu.