Neuer Waldlehrpfad entsteht

Bei der Einweihung des Waldlehrpfades an der Straße Zum Walde (von links): Thomas Deppe, Jens Schubert, Andreas Scheffczyk, Martin Schneider mit Meravis Mitarbeitern Angéla Wilke, Axel Renus und Sina Rudolph; (hintere Reihe von links): Joachim Hansmann und Henning Rase. (Foto: G. Gosewisch)

Forstamt Fuhrberg setzt Firmen-Initiative in Resse um

Resse (gg). Begleitend zum neuen Moorlehrpfad entsteht in Regie des Forstamts Fuhrberg nun ein neuer Waldlehrpfad in der Försterei Resse, finanziert durch eine Firmenaktion. „Bürosysteme und Wald haben eigentlich nicht viel miteinander zu tun“, erklärte Andreas Scheffczyk zur Initiative „print and plant“ vor Ort bei der Einweihung des Pfades mit den Sponsoren. Dennoch, mit dem Konzept der Ascop Bürosysteme realisiert er in der Bürokommunikation seiner Kunden einen effizienteren Druckereinsatz, Kosten werden gesenkt und die Umweltbilanz verbessert. Letztere soll nachhaltig positiv beeinflusst werden und da der Wald der Inbegriff des nachhaltigen Wirtschaftens ist, sei ein Schulterschluss naheliegend gewesen. Ricoh-Regionaldirektor Jens Schubert betonte die Energieeffizient der Ricoh-Drucker und lobte das Umweltengagement der Meravis GmbH. „Im Geschäftsbereich Wohnungsbau und Immobilienwirtschaft ist das Thema Energieeinsparung ständiger Baustein“, ergänzte Martin Schneider aus der Meravis Geschäftsführung.
Die Firmen Meravis und Ascop stellten für die Anpflanzung des Lehrpfades mit hundert Bäumen und für eine Schautafel 5.000 Euro zur Verfügung.
Henning Rase, stellvertretender Forstamtsleiter in Fuhrberg, erklärte zusammen mit Resses Revierförster Thomas Deppe die Standortwahl für den Waldlehrpfad. In der Kombination zum Moorlehrpfad sei gegeben, dass möglichst viele Besucher die Einrichtung nutzen. „Die jungen Bäume, die hier gepflanzt sind, werden die Menschen noch in 150 Jahren beschäftigen. In der Waldwirtschaft gelten andere Zeiträume für nachhaltiges Denken als in der Industrie“, ergänzte Joachim Hansmann, regionaler Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten.