Neues Kühlfahrzeug für die Tafel

Die Verantwortlichen der Langenhagener Tafel und die Führungsetage des Autohauses Rodewald begutachten die neue Errungenschaft auf vier Rädern (von links): Joachim-Horst Schorlies, Friedrich, Arne und Till Rodewald, Hans-Joachim Schwarz, Jutta Holtmann, Sylke Kyas und Frauke Brüning.Foto: O. Krebs

Autohaus Rodewald hilft schnell und unbürokratisch

Krähenwinkel (ok). Maßarbeit im Autohaus Rodewald: Der Der Ford-und Mazda-Händler am Hainhäuser Weg hat der Langenhagener Tafel innerhalb von 14 Tagen kostengünstig ein neues verbrauchsfreundliches Kühlfahrzeug besorgt; obendrein noch den älteren Kühlwagen, der in einen Unfall verwickelt war, repariert. Den Hatte das Autohaus Rodewald bereits vor zwei Jahren vermittelt. Ein altes Auslieferungsfahrzeug ohne Kühlung wurde dagegen abgegeben. "H-LT 9002" und "H-LT 9003" – so lauten jetzt die Kennzeichen der beiden Fahrzeuge, die in Langenhagen für die Tafel unterwegs sind. Zwei gleiche Modelle, die Neuerwerbung hat sogar noch eine Schiebetür mehr. Und von dem neuen Diesel-Fahrzeug könnte die Tafel lange etwas haben; bei guter Wartung und Pflege kann das Auto bis zu 300.000 Kilometer auf dem Tacho haben.