Neues Wasserrad am Teich

Die Teicherweiterung hat sich gelohnt. (Foto: NAJU)

Schnuppertage der NAJU enden mit Spiel und Spaß

Langenhagen. Sacht schwebten große und bunt schillernde Seifenblasen durch den Wietzepark und brachten Spaziergänger und die NAJU Langenhagen zum Träumen. Gezaubert wurde diese Pracht von Horst Wiechers, der zur Abschlussfeier der Natur-Schnuppertage in den Wietzepark gekommen war. Auch Lea, Louisa und Ricarda versuchten ihr Glück und mit etwas Übung stiegen bei ihnen bald phantastische Seifenblasen in den Himmel.
Während der Natur-Schnuppertage, zu denen die NAJU Langenhagen in den Sommerferien eingeladen hatte, hatten die Mädchen und Jungen sowie ihre Betreuer Christine Pracht und Michael Lucas ihr erstes Projekt "Schöner wohnen" auf der Naturinsel umgesetzt und den Teich vergrößert. Nun wurde der Abschluss der Natur-Schnuppertage mit Spielen im Wietzepark und einer Grillparty auf der Naturinsel gefeiert. Christine Pracht hatte Spiele im Gepäck und schon bald klang Kichern und Lachen durch den Park. Passend zum strahlenden Sonnenschein sollten die Jugendlichen die mit Wasser gefüllten Flaschen der anderen NAJU Mitglieder mit einem Ball treffen. Das war natürlich eine spritzige Angelegenheit, brachte die passende Erfrischung und machte allen riesigen Spaß.
Silke Brodersen hatte eine Überraschung parat. Ihr war die Raupe eines Weidenbohrers über den Weg gelaufen. Sie kann bis zu 10 cm groß werden und die Kinder staunten über dieses große Exemplar, das sie vorher noch nie gesehen hatten. Auf der Naturinsel wartete eine weitere Überraschung auf die NAJU Mitglieder. Betreuer Michael Lucas hatte gemeinsam mit Horst Wiechers ein Wasserrad gebastelt. Die ersten NAJU Mitglieder flitzten gleich an die Pumpe, um es in Gang zu setzen. Beim nächsten Treffen der Rudi-Rotbein-Gruppe am 15. September werden sich die jüngsten Naturschützer in Langenhagen sicher über das hübsche Wasserrad am Teich freuen. Die Mädchen und Jungen der NAJU, die in den Ferien den Teich erweitert hatten, freuten sich, dass bereits die ersten Frösche, Libellen und Wasserläufer am neuen Teich heimisch geworden sind.
Mit einer Grillparty, einer Urkunde und einem Kalender bedankte sich der NABU Langenhagen für den Einsatz der Jugendlichen auf der Naturinsel und feierte gemeinsam mit den jungen Naturschützern den Abschluss der Natur-Schnuppertage. Die NAJU Langenhagen hat bereits Pläne für weitere Projekte und wird sich auch in Zukunft regelmäßig treffen. Weitere Informationen: www.nabu-langenhagen.de.