Neues Werkzeug fürs Abenteuerland

Können jetzt wieder richtig anpacken (von links): Markus Sauer, Wilhelm Behrens, Claudia und Harald Matern, Mark Michaelis und Lothar Pätz. (Foto: O. Krebs)

Gönner greifen Verein unter die Arme

Langenhagen (ok). Beim Verein Abenteuerland kann es weitergehen, nachdem vor drei Wochen Werkzeug aus einem aufgebrochenen Container geklaut worden ist (das ECHO berichtete). Jetzt steht den Mitgliedern wieder ein Generator, eine Stihl-Motorsäge und auch eine Schubkarre zur Verfügung. Mark Michaelis von der Lasermanufaktur und der Garten- und Landschaftsbauer Harald Matern haben dem Verein mit ihren Spenden geholfen, die sie jetzt bei der Geburtstagsfeier des Vorsitzenden Lothar Pätz übergeben haben. Matern, der Motorsäge und Schubkarre spendiert hat, ist schon lange ein Förderer des Vereins, hat zum Beispiel auch den Zaun um das Gelände am Silbersee aufgestellt. Und Michaelis wollte vor allen Dingen in erster Linie den Kindern helfen. Der Vorsitzende Lothar Pätz ist froh, dass jetzt endlich wieder richtig gearbeitet werden kann, denn zu tun gebe es schließlich genug.