Neustart für den Brinker Chor

Ilas Nicevic ist Chorleiter beim Gemischten Chor Brink.

Chorleiter Ilas Nicevic bringt Erfahrung mit

Langenhagen. Der Gemischte Chor Brink Langenhagen ist mit einem neuen Chorleiter in das Jahr 2017 gestartet. Anfang März übernahm Ilas Nicevic die Leitung und sorgte damit für viel frischen Wind unter den Sängerinnen und Sängern.
Sabine Fischer, Vorsitzende des Chores, freut sich über den Neustart. Sie sagt: „Ich bin sehr froh, dass wir Ilas für uns gewinnen konnten. Er ist mit viel Engagement dabei, und das Singen macht mit ihm wieder richtig viel Spaß.“ Bevor die nächsten Auftritte geplant werden, wird erst mal konzentriert geübt und am Feinschliff gearbeitet. Neue Stücke stehen dabei ebenso auf dem Probenplan wie Lieder aus dem Repertoire, die aufgefrischt werden.
Ilas Nicevic bringt Erfahrung mit. Seine musikalische Laufbahn begann der gebürtige Hannoveraner mit 14 Jahren. Er lernte zunächst Violine und spielte in verschiedenen anspruchsvollen Jugendorchestern. Seine erste stimmlich-musikalische Ausbildung erhielt er im Knabenchor Hannover, worauf ein Musikstudium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und an der Leibniz Universität Hannover folgte. Im Rahmen seines Studiums vertiefte er die Schwerpunkte Chorleitung und Gesang, leitete bereits zahlreiche Chöre und sammelte Erfahrungen als Geigen- und Gesangslehrer.
Passend zum Neustart sucht der Brinker Chor neue Mitglieder. Insbesondere Männerstimmen werden dringend benötigt – aber auch neue Sängerinnen sind herzlich willkommen. Wer Lust am Singen in einer tollen Gemeinschaft hat, kann gerne bei einer der nächsten Proben vorbei schauen. Geprobt wird donnerstags (außerhalb der Schulferien) ab 19.30 Uhr in der Paula der Hermann-Löns-Schule an der Niedersachsenstraße. Für Fragen steht Sabine Fischer gerne zur Verfügung. Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite www.gemischter-chor-brink-langenhagen.de.