Nicht-Alltägliches erlebt

Mit einem gemeinsamen Frühstück wurde immer begonnen.

Kinderferienwoche in Godshorn

Erstmals fand jetzt in Godshorn eine Kinderferienwoche für Grundschulkinder statt. Es ist bekannt, dass Berufsleben und Kinderbetreuung nicht immer einfach miteinander vereinbar sind. Deshalb kamen der Vorstand der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten und der Jugendausschuss des TSV Godshorn zu dem Entschluss, gemeinsam verschiedene Aktionen anzubieten, die eine Ganztagsbetreuung samt Verpflegung beinhalteten.
Das Programm der Kinderferienwoche setzte nicht auf Spektakuläres, sondern vor allem auf die Freude, die aus dem gemeinsamen Spiel erwächst, für eine Woche Freunde finden, gemeinsam mit anderen Kindern etwas Nicht-Alltägliches zu erleben und dennoch auch als Einzelner wahrgenommen und ernstgenommen zu werden. Ziel war es, den elf teilnehmenden Kids durch ein abwechslungsreiches Programm Freude zu bereiten und berufstätigen Eltern eine gute Unterbringung für ihre Kinder zu ermöglichen.
Begonnen wurde jeden Morgen um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Neben den Besuchen in der Backstube Hartmann und bei der Freiwilligen Feuerwehr beinhaltete das Programm u.a. das Bedrucken von T-Shirts, das Basteln von Laternen, eine Spielolympiade und vieles mehr. Jeden Mittag wurde leckeres Essen geliefert. Es wurde gemeinsam gesungen, gelacht, getobt und gespielt. Am Freitag fand bei Kaffee und Kuchen ein gemeinsamer Ausklang mit den Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern statt.
Durch die Vielzahl der ehrenamtlichen Unterstützer konnten alle Teilnehmer den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung genießen. Alle bewegenden Augenblicke, die die Teilnehmenden während dieser Zeit erlebten, wurden dokumentiert und in Bildern festgehalten. Die Fotos findet man in Kürze auf den Internetseiten des Jugendausschusses unter www.jugendausschusstsvgodshorn.com. Außerdem werden Berichte im Godshorner Gemeindegruß der Kirchengemeinde Zum Guten Hirten sowie in den Vereinsnachrichten des TSV Godshorn erscheinen.