„Nicht einmal der Regen stört“

Mit dem DLRG-Boot ging es auf den Silbersee hinaus.

Eine Ferienwoche im Abenteuerland

Langenhagen. Voller Tatendrang trafen am Montagmorgen 16 abenteuerlustige Kinder zur Ferienbetreuung auf dem Gelände des Abenteuerlands Langenhagen ein.
Ein ungebetener Gast kam ebenfalls fast pünktlich: der „große Regen“ - und es gefiel ihm anscheinend so gut, dass er den ganzen Tag blieb und auch an den weiteren Tagen vorbeischaute.
Auf Grund des Wetters hatten die Betreuer liebevoll einen Gemeinschaftraum mit Bastel- und Spielstationen eingerichtete. Der wurde von den energiegeladenen Abenteurern jedoch links liegen gelassen. „Wir sind doch nicht aus Zucker“ und so entstand mitten im Wald eine „große Burg“ aus Holzpaletten und Grünzeug die, wann immer in den nächsten Tagen Gelegenheit dazu war, noch baulich weiterentwickelt wurde.
Am Dienstag wurden die Kinder magisch von geheimnisvollen Kräften angezogen: Im Kindermuseum Zinnober konnten sie in der gleichnamigen Mitmachausstellung dem Phänomen des Magnetismus auf spielerische, kreative und experimentelle Weise auf den Grund gehen.
Am Mittwoch (kleine Regenpause) stand ein Workshop mit den Rettungsschwimmern der DLRG auf dem Plan: nach den eher trockenen Themen zur Ersten Hilfe bei Badeunfällen, Sicherheitsregeln beim Schwimmen und einem kleinen Einblick in das Vereinsleben folgte das Highlight: Rettungsbootfahrt auf dem Silbersee. Und natürlich nutzten einige Kids diese Gelegenheit um bis zu den Knien ins Wasser zu gehen.
Für den Donnerstag durften sich die Abenteurer ihre Tagesaktion selbst aussuchen: Die Mehrheit hatte noch immer nicht genug vom Wasser. Und so fuhr die Gruppe, nach demokratischer Abstimmung, ins aquaLaatzium. Die Kinder wollten dort im Wasser planschen und schwimmen und waren so begeistert von ihrer eigenen Idee, dass sogar die verhältnismäßig lange Anfahrtszeit von einer Stunde schnell verflog.
Am Freitag hatte der Wettergott ein einsehen und so spielte die Feriengruppe im Abenteuerland und nahm beim Grillen mit den Eltern Abschied von einer schönen, abwechslungs- und wasserreichen Ferienwoche.