Nilpferde starteten tolle Aktionen

Die Kinder hatten in den Ferien sicherlich keine Langeweile.

Verlässliche Betreuung an der Hermann-Löns-Schule auch in den Ferien

Langenhagen. Bereits seit mehr als zehn Jahren bietet der Förderverein der Hermann-Löns-Schule mit seiner Nilpferdgruppe eine verlässliche Betreuung bis 16 Uhr für 70 Kinder während der Schul- und Ferienzeit an.
Ein abwechslungsreiches Programm erwartete die teilnehmenden Kinder auch in diesen Sommerferien. Unter der Anleitung von Monika Fesche und ihrem vierköpfigen Team fertigten die Kinder zum Beispiel mit der Laubsäge Buchstützen an, Leinwände mit dem Scherenschnitt der Kinder wurden farbig gestaltet und in Schuhkartons entstanden Murmellabyrinthe. Für den sportlichen Ausgleich sorgten unter anderem eine Kinder-Olympiade und für die älteren Kinder ging es beim Geocaching auf Schatzsuche mit dem Handy in der Umgebung der Schule.
Besonders gut haben sich die zukünftigen Erstklässler in der Nilpferdgruppe eingelebt. Bereits vor ihrer Einschulung haben sie schon viele Kontakte zu älteren Kindern gefunden, das Schulgelände ist ihnen vertraut und so manche „Schmusekatze“ kuschelt sich bereits gerne in die Arme des Betreuungspersonals. Bei Interesse an einem Betreuungsplatz wenden sich Interessierte bitte unter der Telefonnummer (0511) 7 71 86 23 an Monika Fesche.