Nun in neuem Gewand

Repair-Treff mit neuem Internetauftritt

Langenhagen. Mit einem frischen neuen Internetauftritt ist der Repair-Treff Langenhagen erfolgreich in die Saison 2018 gestartet. Auf der Seite www.repair-treff.de informiert der Verein, der mit seinen Mitgliedern ehrenamtlich Hilfe zur Selbsthilfe leistet, nun in neuem Gewand über aktuelle Termine und bietet interessante Informationen rund um den Verein an. „Im Rahmen der Umgestaltung haben wir den Internetauftritt technisch gesehen auf völlig neue Beine gestellt“, berichtet Michael Richert, Kassenwart und Internetbeauftragter des Vereins. „Wir konnten so neue Elemente wie einen Terminkalender, einen Routenplaner oder ein Gästebuch integrieren, über das uns Besucher gerne ein Feedback geben können.“ Die frische, moderne Optik gefällt. Unabhängig vom benutzten Endgerät werden die Seiten stets optimal angezeigt, egal ob auf dem Computer, einem Smartphone oder auf dem Tablet. „Unsere Internetseiten sind deutlich interaktiver geworden“, betont Uwe Gülke, erster Vorsitzender des Repair-Treffs. „Interessenten können nun direkt mit uns in Kontakt treten, egal ob es um Fragen zu den Aktionstagen, um die Abgabe von Fahrradspenden oder eine aktive Mitarbeit im Verein geht.“
Live erleben können Interessierte den Verein beim nächsten Aktionstag am Sonnabend,2. Juni,  im Mehrgenerationenhaus an der Konrad-Adenauer-Straße, direkt am CCL. Von 14 bis 17 Uhr bieten die Anleiter wieder Hilfe zur Selbsthilfe in den Bereichen Fahrrad, Computer, Elektrokleingeräten, Textilien und Modeschmuck an. Die Aktionstage finden dort regelmäßig jeden ersten Samstag im Monat statt, auch wenn danach erst einmal die Sommerpause ansteht. Die Fahrradgarage am Allerweg 48 öffnet übrigens am Sonnabend, 23. Juni, von 11 bis 13 Uhr. Insbesondere hierfür sucht der Verein dringend zusätzliche Unterstützung, denn dann könnte die Garage auch häufiger besetzt und für Fahrradbesitzer geöffnet werden.