„Offen für alle, die mitmachen wollen“

Der Vorstand des Langenhagener Ortsverbands Die Grünen und Vertreter befreundeter Ortsverbände in der nördlichen Region Hannover. (Foto: D. Lange)

Neujahrsempfang der Langenhagener Grünen

Langenhagen (dl). Vertreter von Naturschutzverbänden, Mitglieder des Langenhagener Ortsverbandes sowie weiterer Ortsverbände der Grünen aus der nördlichen Region kamen am Sonntag im VHS-Treffpunkt zusammen, um sich zu Beginn des neuen Jahres über Themen grüner Politik auszutauschen. Gesprächsstoff bietet sich genug, steht doch mit der Bundestagswahl eine wichtige Entscheidung und Weichenstellung auf der politischen Agenda in diesem Jahr. Nur wenig später, im Januar 2018, folgt schon die Landtagswahl in Niedersachsen. Nach der Wahl ist also vor der Wahl. Den Neujahrsempfang zum Anlass nehmend, stellten sich der Bundestagsabgeordnete der Grünen Sven-Christian Kindler vor, als auch Eike Lengemann, frisch gekürter Bundestagsabgeordnete der grünen Ortsverbände in der nördlichen Region. Beide erläuterten den Gästen ihre politischen Schwerpunkte und Ziele grüner Politik im Bund. Kindler ist haushaltspolitischer Sprecher in der Fraktion der Grünen und Mitglied im Haushaltsauschuss und sieht seine Schwerpunkte bei den Themen Kinderbetreuung, Schulsanierungen und in der Klimapolitik. Die SPD-Forderung nach kostenlosen Kitaplätzen sind die Grünen durchaus bereit mitzutragen, so Kindler. Zuvor jedoch bedürfe es der Einhaltung einer Reihenfolge bestimmter Maßnahmen. Dazu zähle die Schaffung von weiteren Kitaplätzen, eine Verbesserung der Betreuungsqualität durch mehr Personal und nicht zuletzt eine damit einhergehende Ausweitung der Betreuungszeiten. Dafür müsse natürlich auch Geld in die Hand genommen werden. Eike Lengemann, Volkswirt im Wirtschaftsministerium und Referent für den öffentlichen Personennahverkehr, sieht die Schwerpunkte seiner politischen Arbeit auch hier in einem ökologisch orientierten öffentlichen Personennahverkehr sowie neuen ökologischen Mobilitätsformen.