Offene Kirchen an Weihnachten

Fast lebensgroße Figuren stehen in der Krippe.

Gotteshäuser sind verschieden gestaltet

Langenhagen. Erstmals werden in diesem Jahr die Liebfrauenkirche, Karl-Kellner-Straße 67, und die Zwölf-Apostel- Kirche, Weserweg 3, an den Weihnachtsfeiertagen nachmittags geöffnet sein. Am ersten und zweiten Weihnachtstag jeweils von 14 bis 17 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, sich die weihnachtlich geschmückten Kirchen anzusehen. Besonders interessant sind neben den großen Weihnachtsbäumen die verschieden gestalteten Krippen. In der Zwölf-Apostel-Kirche erwartet die Besucher eine Krippendarstellung mit fast lebensgroßen Figuren und in der Liebfrauenkirche findet sich die Krippenszene in einer Gebirgslandschaft wieder, die in jedem Jahr anders gestaltet wird.