Ohrwürmer mit dem Teufelsgeiger

Zeigt sein vielfältiges Musikrepertoire: Teufelsgeiger Charly Neumann.

Wintermärchen-Buffet am 30. Januar in der Gastwirtschaft Rust

Schulenburg (ok). Ein „superlatives Wintermärchen-Buffet“ mit einem vielfältigen Musikprogramm geht am Sonnabend, 30. Januar, ab 19 Uhr in der Gastwirtschaft Rust an der Alten Landstraße in Schulenburg über die Bühne. Um Tischreservierung unter (0511) 9 78 17 47 wird gebeten. Angesagt ist eine drei- bis vierstündige Mammutveranstaltung mit bekannten klassischen Ohrwürmern, Jazz, Opern- und Operettenmelodien, Johann-Strauß-Walzern, Zigeunerweisen, Countrymusik, Wiener Caféhausmusik, südamerikanischen Rhythmen, Evergreens und modernen Disco-Schlagern. Im vielfältigen Repertoire dürfen natürlich auch Charlys Eigenkompositionen „Teufelsgeige“ und „Le Canari (der Kanarienvogel)“, Zirkus Renz und das russische Kalinka nicht fehlen. Charly Neumann: „Außerdem werde ich eine neue arrangierte Zigeunerweise dieses Mal im Jazz- und Rockstil dem Publikum als Uraufführung präsentieren. Danach stimme ich das Publikum gesanglich mit Kalinka ein. Und sicher ein Highlight für die weiblichen Gäste: Charly Neumann, der an den Tischen mit seiner Violine „Ich küsse Ihre Hand, Madam“ zum Besten gibt. Aber auch Stimmungsmacher wie „Die Hände zum Himmel“ und „Atemlos“ fehlen nicht. Wer mehr über den Teufelsgeiger Charly Neumann erfahren möchte: einfach www.charlyneumann.de.tf anklicken.