Ortsrat bedankt sich

Das festliche Maibockschießen wurde durch Spenden finanziert: Detlef Euscher (links) und Willi Minne. (Foto: G. Gosewisch)

Engagierte Bürger beim Maibockschießen

Godshorn (gg). Mit einem „Dankeschön“ begrüßte Ortsbürgermeister Willi Minne die Gäste des 29. Maibockschießens. Mit der Traditionsveranstaltung würdigt der Ortsrat die Arbeit der ehrenamtlich Tätigen und der um das Wohl von Godshorn bemühten Bürger. Sie dient dem gegenseitigen Kennenlernen und natürlich der Geselligkeit. Prall gefüllt mit etwa 150 Namen war die Gästeliste. Eine besondere Begrüßung sprach Minne Ehrenbürgerin Waltraut Krückeberg, Ortsbürgermeister Schulenburg Dietmar Grundey, Mitglied des Landtags Marco Brunotte, SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat Marc Köhler, CDU-Fraktionsvorsitzendem im Rat Mirco Heuer, CDU-Stadtverbandsvorsitzendem Marko Zacharias, dem Chef des Polizeikommissariats Langenhagen Reinhard Cichowski, Pastor in Godshorn Falk Wook und seinen Amtsvorgängern Reiner Godorr und Detlef Euscher aus. Sein Dank ging an die Unterstützung durch die Ortsfeuerwehr, den Stadtbrandmeister Arne Boy und an die unermüdliche Anneli Boy, DRK-Ortsgruppenvorsitzende. Für den reibungslosen Ablauf des Wettkampfes sorgte der Schützenverein Godshorn.