Party zum Sanierungsstillstand

Die ursprünglichen Räume des Café Monopols stehen im Haus der Jugend nach einem Jahr nach wie vor leer. Organisator Sven Seidel lädt zur Stillstand-Party ein. (Foto: O. Krebs)

Café-Monopol-Aktion am 27. Dezember

Langenhagen. Nach wie vor befindet sich das Café Monopol als ausgelagerte Einrichtung in den Räumen des Vereins für Sozialarbeit - im Haus der Jugend im Nordtrakt zu finden. Im Jahr 2014 hatte die Stadtverwaltung wegen anstehender Sanierungsarbeiten die Räumung des Cafés angeordnet, das im Mitteltrakt seinen Sitz hatte. Saniert wurde seither nichts, die leeren Räume werden seit mehr als einem Jahr nicht genutzt, "Diesen Umstand möchten wir im Rahmen einer Ein-Jahr-Stillstand-Party groß feiern", kündigt Sven Seidel vom "Verein zur Förderung von Jugend und Kultur" an. Die Veranstaltung findet auf den Tag genau ein Jahr nach der damaligen Abrissparty statt: Sonntag, 27. Dezmber, um 20 Uhr in den Räumen des Vereins für Sozialarbeit im Haus der Jugend, Langenforther Platz 1. "Es gibt für das Café typische Getränke und eventuell Spezialitäten", ergänzt Organisator Sven Seidel, der mit rund 50 Teilnehmern rechnet. Für musikalische Untermalung sorgt DJ Bobby Schamone. Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.