Pastorin Sabine Behrens im Amt

Pastorin Sabine Behrens und Superintendent Holger Grünjes in der Emmauskirche. (Foto: G. Gosewisch)

Pfarrstelle der Emmausgemeinde besetzt

Langenhagen (gg). Neun Monate lang gab es in der Emmaus-Kirchengemeinde eine Vakanz in der Pastorenstelle. Vertretung leistete Pastor Dieter-Rudolph Rodekohr nach der Verabschiedung von Pastorin Isabell Schulz-Grave und Pastorin Marieta Blumenau im vergangenen Jahr. Nun hat Pastorin Sabine Behrens das Amt übernommen. Superintendent Holger Grünjes übergab ihr im Rahmen des Einführungsgottesdienstes die von Landesbischof Ralf Meister unterzeichnete Urkunde zur Übertragung der Pfarrstelle. Von „besonderer Erleichterung und großer Freude in der Gemeinde“ sprach Kirchenvorsteherin Elke Zach bei der Begrüßung mit Leidenschaft in der Stimme. „Ich freue mich auch sehr“, sagte Sabine Behrens, merkte jedoch an, dass derart emotionale Erwartungen gar nicht sein müssen. Sie bringt viel Berufserfahrung mit, war bisher im Pfarrverband Nordwest in Braunschweig tätig und zuvor auch mit Aufgaben in England und Indien betraut. „Ihre Klarheit bei Neuem und ihre Offenheit“ lobte Holger Grünjes ausdrücklich, was gut zu den Aufgaben in der Emmaus-Gemeinde passe, denn viele Kooperationen und Querverbindungen zu anderen Gemeinden seien mit Leben zu erfüllen.