Pfadfinder gründen Förderverein

Sorgen für ordentlich Holz für den Ofen im neuen Pfadfinderheim am Silbersee (von links) Florian Ostendorp, Thore Krebs, Thore Tospann, Niklas Krause, Janina Dullien, Björn Ostendorp und Roland Olschewski. (Foto: O. Krebs)

Stamm Friedrich Duensing kann jetzt flexibler reagieren

Langenhagen (ok). Er soll dem eigentlichen Pfadfinderstamm und Leiterin Franzi Weiß den Rücken freihalten, sodass sie sich auf ihre Jugendarbeit konzentrieren kann. Der Freundeskreis Stamm Friedrich Duensing Langenhagen ist jetzt als eingetragener und gemeinnütziger Verein gegründet worden, hat bereits mehr als zwölf Mitglieder. Vorsitzender ist Björn Ostendorp, sein Stellvertreter Roland Olschewski, Kassenwart Jörg Schulze. „“Sinn und Zweck ist eben die Förderung der Pfadfinderarbeit in Langenhagen, speziell der Jugendarbeit. Den unser Motto lautet ja 'Jugend führt Jugend'“, erläutert Björn Ostendorp. Egal, ob bei Spenden oder als Vertragspartner der Stadt in Sachen neues Heim am Silbersee – der Stamm könne jetzt einfach flexibler reagieren. Das Minimum für den Jahresbeitrag liegt bei zwölf Euro, wer möchte, kann natürlich gern mehr geben. Fördermitglieder sind jederzeit willkommen; Kontaktdaten stehen auf der Internetseite www.fridu.de.